Park der Gärten

Wo sich das Leben trifft

Der unverwechselbare Charakter dieses Gartens liegt in der facettenreichen Materialauswahl. Die einerseits rustikalen Oberflächen wie Holz und Klinker und andererseits modern-eleganten Materialien wie Beton und Keramik werden in Kombination gesetzt. Die gezielte Positionierung von Hochbeeten ergibt die grundlegende Raumstruktur mit Flächen auf unterschiedlichen Höhen. Hinter jeder Ecke verbergen sich Nischen, die entdeckt werden wollen und Ebenen, die zum Verweilen einladen. Es entstehen Orte, wo sich das Leben trifft.